Sonntag, 6. Mai 2012

Stevi-lade - Muttertag Teil 2 - Mothersday part 2

Heute und gestern habe ich weiter an meinem Muttertagsprojekt gearbeitet. Meine Mutter ist grade zu süchtig nach Erdbeeren und könnte wohl den ganzen Sommer nur davon leben. Deswegen habe ich ihr Erdbeermarmelade gekocht. Sie mag zwar Marmelade, aber sie mag die Vorstellung nicht, so viel Zucker aufs Mal zu essen, deswegen habe ich mich zu einer "Stevi-lade" entschieden und statt Zucker Steviapulver verwendet.
Today and yesterday I've been working on my Mothersday project. My Mom is almost addicted to strawberries and I think she could survive the whole summer without eating anything else. Therefore I have cooked some strawberry marmelade. She does like marmelade, but she doesn't like the thought of eating such a large sugar amount, so I have decided to make a "Stevi-lade" with Stevia powder instead of sugar.

Hier das Rezept:                                                Here's the recipe
1000g Erdbeeren                                               1000g strawberries
1 Packung Geliermittel aus Pektin 1:3                      1 package gellant with pectine 1:3
2 bis 3 Esslöffel Steviapulver                               2 to 3 tablespoons stevia powder

Zu erst habe ich die Erdbeeren geputzt und geschnitten und danach mit dem Pürierstab zermatscht bis alles ganz gleichmössig ist. Zu der Mischung habe ich das Steviapulver und das Geliermittle gegeben und das ganze zum Kochen gebracht, bis alles blubbert und sich ein Schaum bildet. Nach etwa 5 Minuten kochen habe ich dann alles in sterile Gläser (in Essigwasser gekocht) geleert und gleich verschlossen. Jetzt hoffe ich, dass wirklich alles steril war :o)
First I have washed and cut the strawberries and afterwards I have mashed them until everything became very even. To that mixture I have added the gellant and the stevia powder and cooked it until it strted to bubble and a foam appears. This took about 5 minutes and afterwards I have poured the mixture into a sterile jar (cooked in vinegar water) and have sealed the jar right away. Now I just have to hope that very thing is as sterile as it should be :o)

Zur Dekoration habe ich noch ein paar Erdbeeren gehäkelt (ohne Vorlage) und Wachstuch zugeschnitten. So sieht das ganze dann aus...
As a decoration I have crochet some strawberries (without a stencil) and cut a oil cloth as a cover. That's how it looks like...



xoxo

Anna

Kommentare:

  1. Ich habe heute das erste mal Marmelade mit Stevia gegessen und fand sie wirklich lecker! Deine mama wird sich freuen!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch die Marmelade verpackt ist! Stevia kannte ich bis jetzt noch gar nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Die gehäckelten Erdbeeren sind echt toll und eine tolle Idee um dem Glas zu dem Wachstuch noch eine weitere Deko zuverpasasen. Leider koche ich nicht sehr oft Marmelade und verschenke daher auch nicht wirklich oft welche. Meine Mama kocht schon immer superleckere Marmelade :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o)
      Das war auch für mich das erste mal, dass ich Marmelade gekocht habe

      Löschen

Ja, natürlich freue ich mich über Dein Kommentar! Vielen Dank :o)